Unkategorisiert

An die Verfechter  von Säkularismus, Demokratie und Menschenrechte in der ganzen Welt

۱۸-۰۸-۲۰۱۶

Sehr geehrte Freunde,

In den letzten Tagen haben wir die beispiellose Solidarität zwischen den führenden politischen Aktivisten und Gruppen, Menschenrechtsorganisationen, den Medien und den Bürgern aus der ganzen Welt erlebt, die ihre Stimmen unisono in der Verteidigung der unveräußerlichen Rechte von Mehdi Khosravi, aka Yashar Parsa, auf Leben und Freiheit erhoben. Diese Initiative zeugte von Verpflichtung zur gemeinsamen universellen Werte der Menschenrechte und sicherte die bedingungslose Freilassung von Mehdi Khosravi aus einem Gefängnis in Italien, wo sich die Herrschaft des Rechts letztlich durchsetzte und das Justizsystem seine Auslieferung verweigerte, die auf Anschuldigungen der Islamischen Republik Iran basierte.

Wir sind zuversichtlich, dass Ihre edlen Bemühungen dazu beigetragen haben, das Auslieferungsverfahren zu verhindern, die zweifellos schlimme Folgen für das Wohlbefinden von Mehdi Khosravi hätte, etwa Folter und Hinrichtung unter den unmenschlichen Bedingungen.

Wir danken internationalen Medien für ihre unvoreingenommene und unzensierte Berichterstattung, die weltweit Aufmerksamkeit erregt hat.

Ebenso gilt unser aufrichtiger Dank Ihren herzerwärmenden Briefen, E-Mails, Nachrichten und Unterstützungsbekundungen, die Mehdi Khosravi im Moment der Not Trost spendeten.

Wir möchten außerdem unsere tiefe Wertschätzung für das juristische Team zum Ausdruck bringen, dessen unermüdliche und harte Arbeit und Hingabe die treibende Kraft hinter diesem großen Sieg gegen Kräfte der Ungerechtigkeit und Tyrannei der Islamischen Republik Iran waren.

Im Namen aller Beteiligten dieser internationalen Kampagne erkennen wir die Fairness des italienischen Justizsystems in der gründlichen Überprüfung aller Vorwürfe, Fakten und Beweise an, die zum Schluss zur bedingungslosen Freilassung von Mehdi Khosravi führte. Diese Entscheidung unterstriech die Unparteilichkeit des italienischen Justizsystems und die Vorherrschaft der Unschuldsvermutung im Rahmen der Erklärung der Vereinten Nationen für Menschenrechte.

Auch wenn wir uns gerade über die sichere Rückkehr von Mehdi Khosravi nach Hause im Exil freuen, ist unsere Mission noch nicht erfüllt. Wir schließen uns den Kampf von Mehdi Khosravi und unzähligen Menschenrechtsaktivisten auf der ganzen Welt an, um die sofortige Freilassung aller politischen Gefangenen, und ein Ende der Praxis der Folter und Hinrichtung im Iran zu erreichen. Wir sind entschlossen, die Stimme der Entrechteten zu sein, deren grundlegende Menschenrechte durch das theokratische Regime in Iran verweigert werden. Wir haben die Vision eines säkularen demokratischen Irans, wo die strikte Trennung von Staat und Religion, eine neue Ära in der Geschichte unserer Nation einläuten würde: das Zeitalter der Vernunft, der Achtung vor Menschen, des unerschütterlichen Kampfs gegen Diskriminierung aufgrund des Geschlechts, der ethnischen Zugehörigkeit, Religion, Kultur usw.

in unserem Engagement für die säkulare Demokratie,streben wir einen Schulterschluss mit Freiheit liebenden Nationen auf der ganzen Welt an, um die Menschenrechte weltweit zu stärken und auszubauen. In diesem Momemt völliger Dankbarkeit, sind wir vom alterslosen Gedicht von Saadi, perischen Dichter des zwölften Jahrhunderts inspiriert:

Alle Menschen sind Mitglieder eines Ganzen,

Da alle desselben Ursprungs sind.

Wenn die Zeit ein Glied mit Schmerzen plagt

Die anderen Glieder können nicht in Ruhe bleiben.

Wenn dich die Elend anderer nicht bewegt

Ist „Mensch“ kein Name für dich

Mit freundlichen Grüßen

Vorstand der säkularen Partei Irans